Inspektotr Kocek & die toten Trafikantinnen

Das 1. ultimative Highlight für Krimi-Fanskocek

Inspektor Kocek
 & die toten Trafikantinnen
Eine Wiener Kriminalerzählung
von Georg A. Siegl
ISBN 3 901561 20 X; 
80 Seiten

Preis: Euro 9,-
Theodor Kocek ist Kriminalbeamter, und alle diesbezüglich möglichen Witze sind bereits gemacht worden. Eine Reihe von Trafiküberfällen, Trafikantinnenmorden und -entführungen verunsichern die Stadt, und in erster Linie den Herrn Hofrat.
Mithin entspinnt sich ein Wettlauf zwischen unspektakulärer, kriminalistischer Arbeit, und den irren Phantasien einer längst hochgegangenen, menschlichen Zeitbombe.

Inspektor Kocek findet sich in seinem ersten Fall in einer Wiener Grottenbahnversion des `Schweigens der Lämmer´ wieder.Wien ist der Platz, an dem die große Welt ihre Generalprobe hält. Derartige Bescheidenheit ist fehl am Platz. Die Menschen, egal welcher Provenienz oder Genetik sind einander in ihren Sehnsüchten, Träumen und Trieben ähnlicher als sie es gerne wahr haben wollen.
Der Autor bedient sich geschickt des Genres der Kriminalerzählung, um diverse Mikrokosmen des urbanen Lebens auszuleuchten.
Es scheint, als hätten sich H.C. Artmann und Helmut Qualtinger dazu verschworen, Alexander Roda Roda und Fritz von Herzmanovsky-Orlando unter den Tisch trinken zu wollen.

Inspektor Koceek und die toten Trafikantinnen
Inspektor Kozcek und der Mitternachtblues im Doppelpack zum Preis von nur 15,- Euro plus 3,- Euro Versandspesen

Bestellen nur mit e-mail: uhudla.redaktion@gmail.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s