Amazon wäscht seine schmutzigen Hände in Unschuld

AmazonDer schlechteste Chef der Welt ■ Der US-amerikanische Konzern Amazon.com, Inc. aus Seattle ist eines der größten Unternehmen der Welt. 1995 war Amazon als Online-Buchhandlung im damals jungen Internet gestartet, heute ist es ein umfassender Online-Versandhändler mit ein paar Nebensparten (u.a. TV-Streaming „Amazon Prime Video“).

Kommentar von Tibor Zenker, Vorsitzender der Partei der Arbeit Österreichs

2019 verzeichnete Amazon einen Umsatz von 280 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von 11,6 Milliarden Dollar. Der Börsenwert beträgt rund eine Billion Dollar – nur Microsoft und Apple sind wertvoller.

Weiterlesen

In Baum-Geschnitzte Träume

Wald
© Fred Misik

Fred Misiks Border Lines ■ Die in Baumstämme geritzten Träume der Grenzpolizisten hat der im steirischen Burgau lebende Künstler und Sammler entdeckt, fotografiert und bearbeitet. Schnitzereien, die Grenzpolizisten an der österreichisch ungarischen Trennlinie zu Rattersdorf – im Köszeger Wald – in Bäumen hinterließen.
Manche der Bäume wurden so zu wahren organischen Gesamtkunstwerken, andere zu Projektionsflächen der Wünsche, Gedanken und Sehnsüchte der dort stationierten Grenzwache.

Erscheint in der elektronischen UHUDLA Ausgabe 113 E1 / 2020

Weiterlesen

Wohin steuert die Türkei

Zirngast

Langjährige Cooperations-Partnerschaft  ■ Der neue KOMpass, die Zeitung der KOMintern – Kommunistische Gewerkschaftsinitiative International, ist bereits 20 Mal als Beilage in der urig rebellischsten Strassenzeitung Österreichs erschienen. Wir bringen ein Interview mit dem Jouranlisten Max Zirngast aus der Beilage des UHUDLA 112, welcher ab Februar auf den Strassen gekauft werden kann.
Interessierte können den KOMpass bei info@komintern.at bestellen oder auf UHUDLA Digital nachlesen oder herunterladen.

Max Zirngast ist ein Journalist, Politikwissenschaftler und Aktivist, der in der Türkei studierte, im September 2018 in seiner Wohnung in Ankara festgenommen wurde und danach für drei Monate im Gefängnis saß.

Weiterlesen

Neuer Schwung auf Portugals Strassen

Luta

Isabel Camarinha neue Gewerkschaftschefin ■ Zum 60 jährigen Bestandsjubiläum der CGTP IN wurde am 14. Kongress der kommunistisch orientierten Gewerkschaft in Portugal mit ihren über 500.0000 Mitgliedern Isabel Camarinha zur Präsidentin gewählt.

„Die Beteiligung von Frauen in der Arbeitswelt hat zugenommen, daher ist es für sie selbstverständlich, unterschiedliche Funktionen in der Gewerkschaftsbewegung zu übernehmen“, betonte die neue Gewerkschaftspräsidentin der größten und mitgliederstärksten ArbeiterInnenorganisation von Lousitanien

Weiterlesen

MHF soll bleiben – Abschiebung verhindern

mhf

„Preis für Vielfalt”, Anerkennung gefordert ■ UHUDLA Mitarbeiter Hannes Schlosser möchte auf einen jungen afghanischen Asylwerber aufmerksam machen. Der Innsbrucker Journalist ist einer der Ansprechpersonen des Unterstützungskomitee für Mohammad Haroon Faqiri. ”MHF soll bleiben“ nennt sich eine Initiative die sich für das Bleiberecht Absolventen einer Pflegeassistenzausbildung und gegen die Abschiebung des Afghanen aus Österreich einsetzt.
MHF hat trotz herausragender Integration auch in zweiter Instanz einen abschlägigen Asylbescheid erhalten. Derzeit läuft dagegen eine Beschwerde am Verfassungsgerichtshof, weshalb er im Moment einen Abschiebeschutz hat.

Weiterlesen

Die CDU verheddert sich in ihren Lebenslügen

Oskar
© FB Seite Oskar Lafontaine

Antikommunismus als Staatsraison ■ In Österreich und Deutschland offenbart sich das politische Dilemma nach dem 2. Weltkriueg von 1945 in voller Wucht. Für die „bürgerlichen” Parteien sind alte und neue Nazis hui und die „bösen Kummerl”  sogar in Gestalt von Thüringens Ex Ministerpräsidenten Bodo Ramelow pfui. Gegen die Politik von Kramp Karrenbauer, Angela Merkel, Söder, Kurz, Kickl und Co findet einer klare Worte.

Ein Beitrag von Oskar Lafontaine auf seiner Facebook Seite.

Zur Begründung ihres Rücktritts sagte die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer, es gebe „ein ungeklärtes Verhältnis von Teilen der CDU mit AfD und Linken“ …

Weiterlesen

Start in eine neue UHUDLA-Ära

Stimmgewitter
Stimmgewitter Augustin © Christian Znopp

Wiederbelebung der Netzwerkgenossenschaft ■ Der UHUDLA verlagert im Jahre 2020 seine Aktivitäten und sein öffentliches Auftreten ins World Wide Web. Wir sagen Herzlichen Dank für die langjährige Treue und Unterstützung der ältesten und rebellischsten Straßenzeitung Österreich. Die 112er Nummer des UHUDLA ist nach 30 Jahren Erscheinung die letzte Ausgabe, die in gedruckter Form vorliegt.

Hallo liebe Freundin
Hallo lieber Freund des UHUDLA …

Weiterlesen

Eine Trendumkehr ist möglich

Bgld_Wahl

Wie werden Wahlen gewonnen ■ Zwei persönliche Analysen von zwei Burgenländer über den Wahlausgang im östlichsten Bundesland vom 26. Jänner 2020.

UHUDLA-Mitarbeiter Otto Bruckner und Rudolf Karazman über das Ergebnis eines überraschenden Urnengangs.

Weiterlesen

Oktober 2019

MahatmaG
© Ingo Gärtner

Mahatma Ghandi ■ Der indische Rechtsanwalt, Mohandas Karamchand Gandhi war ein  Publizist, Morallehrer, Asket und Pazifist. Er wurde zum geistigen und politischen Anführer der indischen Unabhängigkeitsbewegung (Wikipedia)
Das Bild von Ingo Gärtner Mahadma Ghandi, 30 x 30 Acryl, Strasssteine Glitterglue
Geboren: 2. Oktober 1869, Porbandar, Indien
Ermordet: 30. Jänner 1948, Neu-Delhi, Indien

Weiterlesen

Wechsel an der PdA Spitze

Tibor

Bruckner übergibt Parteivorsitz an Zenker ■ In Österreich: stellt die marxistisch-leninistische Partei der Arbeit PdA die Weichen für ihren zukünftigen Kurs. Ein Gespräch mit Tibor Zenker
Von Christian Kaserer Das Interview erschien in gekürzter Form in der bundesdeutschen Tageszeitung „junge Welt“

Der 43 jährige Tibor Zenker (im Bild) ist Autor, Politikwissenschaftler und seit Ende 2019 Vorsitzender Partei der Arbeit.

Weiterlesen