UHUDLA-Kampein „Wiener Linien–Watch”

WL_KampainGroße Aufmerksamkeit und viele Reaktionen auf den Internetzbeitrag „Der Schwarzkappler Rambo” machen eine  Weiterführung der Berichterstattung über die Wiener Linien möglich. Wir sammeln Erfahrungen und Erlebnisse von BenützerInnen öffentlicher Verkehrsmittel in Österreich. So können  die Verantwortlichen in den entsprechenden Betrieben nachlesen, was sich in und um die Öffis tut. Kundenbetreuung und Kundenservice scheint in der Wiener Linien Zentrale in Wien Erdberg ein Fremdwort zu sein.

Eine Mitarbeiterin des ORF hat uns ein Gedächtnisprotokoll zukommen lassen. Einleitend schreibt sie: Der Autobus der Linie 58A ist vom Dr Richard, fährt aber im Verbund der Wiener Linien. Die Kontrollore werden wohl von den Wr. Linien sein und nicht von Dr Richard.

Mittwoch 20. August 2014, 16 Uhr 50:
Bus 58A um 16 Uhr 17 ab Hietzing.
Am Platz steigt eine Frau mit einem Kinderwagen ein. Müht sich ab. Hinter ihr steigt ein Kontrollor ein, zeigt seinen Ausweis und sagt „Fahrscheinkontrolle“. Die Frau parkt den Kinderwagen noch in der Mitte des Busses ein und stellt die Bremsen fest, hat den Fahrschein in der Hand, aber noch nicht entwertet.

Der Kontrollor nimmt ihr einen Ausweis ab und untersagt ihr, den Fahrschein zu entwerten. Mehrere Fahrgäste bieten sich sofort als ZeugInnen des ekelhaften Vorgehens des Kontrollors an.
Am Montecuccoliplatz steigen die Frau und der Kontrollor aus, er schreibt ihr einen „Strafzettel“.

Elektronische Folgebeiträge sind erwünscht und können elektronisch gesendet weden:
uhudla@aon.at
uhudla.redaktion@gmail.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s