Dezember 2016

buh_dez
© Stefan Weber

Satire oder Realität ■ Das ist die Frage, wenn es um die österreichische Politik geht. Jede Wahl geht einmal vorbei. Bei der Kür des Bundespräsidenten 2016 hats ewig gedauert. Die Wahlwerbung und Argumentation der WahlwerberInnen war an Grauslichkeiten und Stumpfsinn nicht wirklich zu überbieten. Wenn schon blöd und öd, dann richtig. Der UHUDLA und Ex-UHUDLA-Boss Weber hat ein zeichnerisches Rezept pasrat. Der Cartoon von Drahdiwaberl-Nr. 1, Stefan Weber zierte schon anlässlich einer Nationalratswahl die UHUDLA-Titelseite der Ausgabe 40 im Jahre 1995

Die „Bewegung Uhudla Hanf”, BUH genannt wird alle Mittel und Möglichkeiten für eine Wiederholung der Bundespräsidentenwahl ausschöpfen.
BUH wurde mit der Begründung „Franz Josef lebt nicht mehr” von der
Wahlbehörde abgelehnt. Nach der Wahl ist vor der Wahl.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s